• UEF-Home

Die Ulmer Eisenbahnfreunde trauern

Gernot Laur Lok

Am 31. August 2017 ist unser langjähriges aktives Mitglied

Gernot Laur

im Alter von 76. Lebensjahren von uns gegangen.

Er hatte durch seinen Sachverstand wesentlichen Anteil an den Wiederinbetriebnahmen aller UEF-Dampflokomotiven.

Regelmäßig konnte man ihn als Heizer oder Lokführer erleben.

Darüber hinaus hatte er eine sehr engagierte, hilfsbereite und freundliche Art und immer ein offenes Ohr für seine jüngeren Vereinskollegen.

Die Ulmer Eisenbahnfreunde werden ihn in guter Erinnerung behalten und ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.


Der Trauergottesdienst findet am 29. September 2017 um 14:00 Uhr in St. Andreas Herrlingen mit anschließender Urnenbeisetzung statt.

Weiterlesen

Werkstattbericht der 58 311

Da die in der Winterpause begonnenen Kesselreparaturen an unserer 96-jährigen Dampflokomotive aufwändiger als gedacht sind und nach wie vor andauern, wollen wir Ihnen hier einen kleinen Einblick gewähren.

Neustadt 12.03.17 051

Dank der unermüdlichen Arbeit der Vereinsmitglieder, egal ob in der Werkstatt oder hinter den Kulissen am Schreibtisch, schreiten die Arbeiten stetig voran und dem Ziel der Wiederinbetriebnahme entgegen.

Aber ohne Ihre Unterstützung durch Spenden, Fahrkartenkäufe oder Eintritte in den Verein und aktiver Hilfe in der Werkstatt ist unser Vorhaben nicht zu bewältigen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die bisherigen Hilfen und hoffen auf weitere Unterstützung.

Weiterlesen

Mach mit!

Plakat Mitglieder werben 06 PR

Dann werde auch Du aktives Mitglied bei Dampfnostalgie Karlsruhe

einer Sektion der UEF e.V.! Hier kann jeder mitmachen, egal was seine Stärken sind, bei uns kommen sie zum Einsatz! Egal ob Du handwerklich begabt bist, ein organisatorisches Talent hast, gut mit Menschen umgehen kannst, dich in der IT auskennst oder einfach nur schrauben willst, wir freuen uns über deine Hilfe in allen Bereichen!

Weiterlesen

Dreikönigs-Fahrten 2017

Am 06. und 07. Januar 2017 mit Dampf durch den Schnee - Impressionen, zusammengestellt von É. Barthelmeß

Am 06. Januar war die 58 311 auf der Schwäbischen Albbahn zusammen mit der Lok 20 des Achertäler Eisenbahnvereins e.V., der württembergischen T3 der GES und der 52 7596 der EFZ unterwegs.

Am 07. Januar fuhr der Sonderzug von Karlsruhe, gezogen von der 01 519 der EFZ über Offenburg nach Hausach, wo die Lok 58 311 wartete. Dann ging es gemeinsam weiter nach St. Georgen im Schwarzwald wo sich der Zug trennte und der Dampfnostalgie Karlsruhe Zugteil wieder zurück nach Karlsruhe fuhr.

Hausach 037

©Diego Stateczny - 58 311 in Hausach am 07.01.2017

Sie haben auch Bilder von unseren Zügen gemacht und wollen diese auf unserer Internetseite sehen? Dann senden Sie diese gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder in Facebook.

Weiterlesen

Suche